Nur das Beste für eine bewusste Ernährung

Eine Umfrage zeigt: Kundinnen und Kunden schätzen bei Alnavit Produkten besonders die Qualität, den Geschmack und die Vielfalt. Aber was genau versteht Alnavit unter Qualität? Wir zeigen Euch, warum wir in Qualitätsfragen mehr tun, als es das Gesetz vorgibt – denn wir handeln aus Überzeugung.
 

Wir möchten Produkte anbieten, die im Einklang mit der Natur erzeugt werden. Deshalb ist die Grundlage aller Alnavit Produkte die Bio-Qualität. Welche Kriterien alle Produkte erfüllen, die mit dem Bio-Siegel nach EG-Öko-Verordnung ausgezeichnet sind, zeigt diese Übersicht:

  1. Keine künstlichen Farb-, Aroma- und Konservierungsstoffe
  2. Kein Einsatz von gentechnisch veränderten Organismen
  3. Keine Verwendung chemisch gehärteter Fette
  4. Produkte dürfen nicht geschwefelt oder durch ionisierende Strahlung haltbar gemacht werden

Doch mit diesen gesetzlich vorgegebenen Kriterien ist es für uns noch lange nicht getan: Wir verfolgen bei unserer Arbeit viele weitere Qualitätsgrundsätze. Denn wir sehen nicht nur das Produkt, das am Ende steht, sondern den gesamten Prozess von der Produktidee bis ins Regal. Für jeden Schritt gibt es von Alnavit festgelegte Standards, die erfüllt werden müssen, bis wir ein Produkt in den Handel einführen – und das mit gutem Gewissen. Welche Standards das in den einzelnen Stadien sind, seht Ihr hier:

Schritt 1: Produktidee

 

Bei der Ideenfindung schauen wir ganz genau hin: In einer Marktanalyse sammeln wir zunächst Produktideen. Diese gleichen wir mit den Kundenbedürfnissen ab – denn für uns ist die höchste Priorität, Produkte mit Mehrwert zu bieten. Sobald wir eine konkrete Vorstellung von einem Produkt haben, gehen wir in den engen Austausch mit unseren Bio-zertifizierten Herstellpartnern – sie bringen viel Erfahrung mit und wissen, welche Produktideen für uns und unsere Kundinnen und Kunden zufriedenstellend umsetzbar sind. 

Schritt 2: Rezepturentwicklung

 

Auch bei der Entwicklung der Rezeptur verfolgen wir vielfältige Qualitätsgrundsätze. Sie ist das Herzstück eines Produktes und muss für uns zu 100 Prozent stimmig sein – sowohl in der Zusammensetzung als auch im Geschmack. Hier einige Punkte, auf die wir bei der Rezepturentwicklung achten:

 

  1. Wir legen besonderen Wert auf möglichst vollwertige und naturbelassene Rohstoffe, die schonend verarbeitet werden. So stellen wir sicher, dass wertvolle Nährstoffe weitestgehend erhalten bleiben.
  2. Die Rezeptur wird möglichst schlank gehalten. Das bedeutet: Es werden in jedem Produkt nur so viele Zutaten wie nötig verwendet.
  3. Mit Zusatzstoffen und Süßungsmitteln gehen wir sparsam um. Wir nehmen uns Zeit, um Alternativen für die Zusatzstoffe zu finden, die ersetzbar sind. Um gerade bei unseren FREI VON Produkten den Genuss nicht zu vernachlässigen, können wir nicht immer auf Süßungsmittel verzichten. Wir greifen hier jedoch auf Alternativen zu weißem Zucker zurück – z.B. Sirup, Honig, Voll- oder Rohrohrzucker.
  4. Wir achten darauf, dass unsere Produkte so wenig Allergene wie möglich enthalten. Außerdem wird eine vegane Rezeptur immer bevorzugt.  
Schritt 3: Wahl der Verpackung

 

Wie ein Produkt verpackt wird, entscheiden wir ebenfalls nicht leichtfertig. Wir wählen immer eine möglichst umweltschonende sowie gesundheitlich unbedenkliche Verpackung, die gleichzeitig einen optimalen Produktschutz bietet – denn dieser ist gerade bei glutenfreien Produkten nötig, um Kontaminationen zu vermeiden.

Schritt 4: Gestaltung der Verpackung

 

Unsere Kundinnen und Kunden sollen wissen, was sie kaufen. Deswegen legen wir bei der Gestaltung der Verpackung besonderen Wert auf eine transparente Deklaration von Inhaltsstoffen, Allergenen und Co. Dafür verwenden wir zum Beispiel Allergenkästen und Logos. So ist von vornherein klar ersichtlich, was man vom jeweiligen Produkt erwarten kann. Mehr Informationen zur transparenten Deklaration auf unseren Verpackungen findet Ihr hier.  

Schritt 5: Regalplatzierung

 

Nachdem der Preis festgelegt und die logistischen Konditionen geregelt sind, findet das Produkt seinen Weg ins Regal. Wir legen besonderen Wert auf langfristige, vertrauensvolle Partnerschaften mit unseren Handelspartnern. Unsere Produkte sind nicht nur in den Alnatura Super Natur Märkten, sondern auch bei vielen weiteren Händlern erhältlich. Hier erfahrt Ihr auf einen Blick, wo Ihr fündig werdet.

Der Alnavit Expertenbeirat

Eine weitere Besonderheit, die die Alnavit Qualität ausmacht, ist unser unabhängiger Expertenbeirat. Experten unterschiedlicher Fachrichtungen nehmen jedes unserer Produkte vor seiner Einführung kritisch unter die Lupe. Sie betrachten dabei nicht nur die Inhaltsstoffe, sondern den gesamten Herstellungsprozess. Doch wer sind eigentlich unsere Experten und welche Expertise bringen sie ein? Drei von ihnen stellen wir Euch in Kurzinterviews vor und sie verraten, was ihnen bei der Prüfung unserer Produkte besonders am Herzen liegt:

Dr. Rita Hermann

Die Oecotrophologin legt bei der Prüfung der Alnavit Produkte besonderen Wert auf Nährstoffgehalt und Ausgewogenheit - denn sie weiß, welche Nährstoffe gerade in glutenfreien Produkten nicht fehlen sollten. Hier geht's zum Interview.

Dr. Christa Ratjen

Der niedergelassenen Internistin, die sich unter anderem auf Ernährungsmedizin und Homöopathie spezialisiert hat, liegen schmackhafte und alltagstaugliche Alternativen für Menschen mit Unverträglichkeiten am Herzen. Mehr dazu hier.

Dr. Thomas Dewes

Der Agrarwissenschaftler und Mikrobiologe betont, dass auch eine süße Leckerei qualitativ hochwertig sein kann. Welche Alnavit Süßigkeit er am liebsten nascht, verrät er hier.

Ausgezeichnet: Unsere Preisträger

Qualität zahlt sich aus. Die wertvollste Auszeichnung ist es für uns, wenn unsere Kundinnen und Kunden von der Qualität und dem Geschmack unserer Produkte begeistert sind und uns positives Feedback geben. Aber auch, wenn unsere Produkte mit Awards ausgezeichnet werden, sehen wir das als großes Lob an – ein Beispiel sind die Free-From Food Awards, die jährlich vergeben werden. Die nominierten Produkte werden von einer Jury aus Küchenchefs, Herstellern, Konsumenten und anderen Spezialisten aus dem FREI VON-Bereich bewertet. Alnavit hat bereits vier Preisträger zu verzeichnen:

Körnige

In der Kategorie „Brot & Backwaren“ der Free-From Food Awards belegte Alnavit 2017 mit den Bio Körnigen Platz 1. Die hochwertigen Zutaten verleihen den Mehrkornbrötchen einen kräftigen Geschmack. Abgerundet mit Sesam und Leinsamen sind sie besonders vollwertig.

Nuss Nougat Creme

Unsere vegane Bio Nuss Nougat Creme verführt durch ihren hohen Kakao-Anteil mit ihrem intensive-schokoladigen Geschmack. Abgerundet wird sie durch eine feine Haselnussnote – perfekt als Brotaufstrich oder zum Verfeinern von Crêpes und Gebäck. Auch sie wurde von der Jury der Free-From Food Awards ausgezeichnet.   

Hafer Knusper Müsli

Auch unser im Ofen geröstetes Bio Hafer Knusper Müsli wurde mit dem Free-From Food Award ausgezeichnet. Mit seinem aromatisch-nussigen Geschmack sorgt es für einen knusprigen Start in den Tag.

 

 

Mandelhörnchen

Seit vielen Jahren ein Klassiker in unserem glutenfreien Gebäck-Sortiment: Unsere Bio Mandelhörnchen. Der hohe Marzipan-Anteil von über 50% macht sie besonders saftig – das findet wohl auch die Jury der Free-From Food Awards, die sie 2017 auszeichnete.

 

 

Das könnte Dich auch interessieren

>> Erfahre mehr über das Alnavit FREI VON Sortiment und unsere transparente Deklaration. Hier entlang

>> Entdecke hier auf einen Blick die Grundsätze der Alnavit Qualität.

>> In unserem FREI VON Sortiment befinden sich einige Preisträger. Lerne sie hier kennen!