Glutenfreie Seelenschmeichler im Advent

Die Weihnachtszeit ist voller Liebe und Besinnlichkeit. Gerade jetzt gibt es nichts Schöneres, als mit Freunden oder Verwandten zusammenzukommen, zu reden und leckere Seelenschmeichler zu genießen – vor allem beim gemütlichen Adventskaffee. Und der wäre nicht halb so schön ohne die passenden Leckereien. Mit unseren gluten- und laktosefreien Rezepten können garantiert alle bedenkenlos zugreifen. Außerdem haben wir einige Tipps für nachhaltige Deko und Ideen für Geschenke aus der Küche parat.


Entspannt Schlemmen beim Adventskaffee

Ein saftiger Kuchen darf beim Kaffeetrinken im Advent natürlich nicht fehlen. Damit alle entspannt schlemmen können, haben wir eine glutenfreie und vegane Variante mit winterlichen Gewürzen entwickelt:  

Gewürzkuchen - glutenfrei und vegan

Dieser Gewürzkuchen wird mit unserem Bio Mehl Mix Basis zubereitet, enthält tolle, weihnachtliche Gewürze und ist unter anderem durch die Zugabe von Traubensaft oder Kinderpunsch schön saftig. Unsere Bio Schoko Cookies, die 2019 mit dem FreeFrom Food Award ausgezeichnet wurden, verleihen dem Kuchen einen besonderen Geschmack.  

Wer den Kaffeetisch zusätzlich mit selbstgebackenen Plätzchen ausstatten möchte, kann zum Beispiel diese Klassiker zubereiten – natürlich glutenfrei:

Butterplätzchen

Unsere glutenfreien Butterplätzchen mit Heidelbeer-Guss schmecken garantiert der ganzen Familie und stechen beim Adventskaffee auf jeden Fall ins Auge.

Engelsaugen

Ein leckerer Teig mit zarter Vanillenote, gekrönt mit einem Klecks Marmelade – auf Engelsaugen möchte in der Adventszeit niemand verzichten.

Zimt-Vanille-Plätzchen

Mit unserer glutenfreien Bio Vanille Backmischung lassen sich nicht nur Muffins und Kuchen, sondern auch knusprige Zimt-Vanille-Plätzchen backen.

Wenn es schnell gehen muss und nicht viel Zeit zum Backen bleibt, sind unsere glutenfreien Weihnachtsprodukte prima geeignet: Von den neuen Bio Vanille Kipferln, über zart-fruchtige Dominosteine, saftige Elisenlebkuchen, fein-würzige Spekulatius und zarte Baumkuchenringe bis hin zu nussigen Zimtsternen – es ist garantiert alles dabei, was das Herz begehrt.

Ganz einfach nachhaltig dekorieren

Beim Adventskaffee kommt es nicht nur auf die passenden Leckereien, sondern auch auf eine schöne Dekoration an. Wer damit auch unserer Umwelt etwas Gutes tun möchte, kann mit diesen Tipps ganz einfach nachhaltig dekorieren:

 

  1. Die Natur hat gerade zur Weihnachtszeit die schönsten Deko-Elemente zu bieten. Wer beim gemütlichen Winterspaziergang die Augen offen hält, kann in Form von Tannenzapfen, Tannengrün und Ästen schöne Accessoires für den Adventskaffee auf dem Waldboden sammeln – ganz natürlich und kostenlos.
  2. Es müssen nicht immer Duftkerzen sein: Einfach Nelken in Orangen-Schalen stecken und schon breitet sich im Raum ein natürlicher, herrlich weihnachtlicher Duft aus.
  3. Jedes Jahr wird viel Deko gekauft – da ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass Freunde oder Verwandte etwas übrighaben, das sie gerade nicht benötigen. So kann man sich prima etwas ausleihen und später wieder zurückgeben. Auch bei Online-Tauschbörsen, wie zum Beispiel "So leb ich", kann man fündig werden.
  4. Gewürze sind nicht nur zum Essen da: Sternanis, Zimtstangen und Nelken geben beispielsweise tolle Deko-Elemente her.

Kreative Geschenke aus der Küche

Nicht immer ist man selbst der Gastgeber: Oft laden auch Freunde oder Verwandte zum gemütlichen Beisammensein ein. Wer nicht mit leeren Händen dastehen möchte, kann den Gastgeber mit einer kleinen, kreativen Aufmerksamkeit verwöhnen. Wir haben zwei Inspirationen für Gastgeschenke aus der Küche im Gepäck – denn Liebe geht ja bekanntlich durch den Magen:

Orangen-Nuss-Kuchen im Glas

Dieser winterliche Orangen-Nuss-Kuchen im Weck-Glas ist gluten- und laktosefrei und zaubert dem Gastgeber garantiert ein Lächeln ins Gesicht.

Couscous-Mischung im Glas

Unsere orientalische „Couscous“-Mischung ist glutenfrei und vegan und ein schnelles Mittag- oder Abendessen in der Adventszeit. Der Beschenkte muss sie nur noch mit heißem Wasser übergießen – und fertig.

Das könnte dich auch interessieren

>> Klassische  Weihnachtsplätzchen lassen sich auch glutenfrei zubereiten. Es gilt bei der Zubereitung lediglich ein paar Tipps und Tricks zu beachten. Erfahre hier mehr.

>> Dominosteine, Zimtsterne und Co - entdecke hier die glutenfreien Weihnachtsprodukte von Alnavit.

>> Der Einstieg in einen glutenfreien Alltag ist gar nicht so schwer, wenn man auf ein paar wesentliche Dinge achtet. Erfahre hier mehr dazu.