Aloe Vera

Die echte Aloe (Aloe Vera) auch Curacao-Aloe, Wüstenlilie genannt, ist eine Pflanzenart aus der Gattung der Aloen in der Familie der Affodillgewächse. In ihren fleischigen Blättern kann die Aloe Vera große Mengen Wasser speichern und ist daher hervorragend an heiße Standorte mit unregelmäßiger Wasserzufuhr angepasst.

Der natürliche Ursprung der echten Aloe ist unbekannt. Da aber alle anderen Aloe-Arten in Afrika vorkommen, dürfte auch die Aloe Vera ursprünglich in Afrika beheimatet sein. Man findet sie heute auf dem nordafrikanischen Festland, auf Madagaskar und der arabischen Halbinsel, aber auch im Mittelmeergebiet und in Asien (vor allem Indien). In Mittel-/Südamerika ist Aloe mittlerweile eingeführt und kommt auch wild vor. Bereits seit Jahrhunderten sind die vielfältigen Eigenschaften der Aloe Vera Pflanze bekannt und wertgeschätzt.

 

Aloe Vera hat einen sehr kurzen Stamm mit daran ansetzenden dickfleischigen Blättern. Das Blatt ist ca. 40 bis 50 cm lang, grau-grün bis rot gefärbt und besitzt am Blattrand derbe Zähne. Zur Zeit der Blüte treibt die Pflanze einen 60 bis 90 cm hohen Blütenstand, welcher dichte, gelbe bis rote Blütentrauben trägt. Aloe Vera Saft wird aus frischen, handgeschälten Blattfilets gewonnen.