Zubereitung

  1. Den Backofen auf 175°C vorheizen.
  2. Zartbitterschokolade, Butter und Alnavit Nuss Nougat Creme in einer Schüssel über dem Wasserbad schmelzen. Dabei gelegentlich umrühren. Kurz abkühlen lassen.
  3. Eier, Vanillezucker, Salz und Puderzucker in einer Schüssel mindestens 5 Minuten schlagen bis die Masse weiß ist. Die Schokoladen-Butter-Masse hinzufügen und kurz auf niedrigster Stufe weiterrühren. Die gehackten Haselnüsse unterrühren, das Puddingpulver hineinsieben und schnell verrühren.
  4. Eine Tarteform oder Springform gut fetten. Den Teig einfüllen und etwa 20 bis 25 Minuten backen. Die Tarte sollte innen noch weich sein.
  5. Vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.

Schokoladen-Nuss Tarte


glutenfrei

ca. 30 min.

Zutaten

Für ca. 12 Stücke

  • 100 g Zartbitterschokolade
  • 200 g Butter
  • 1 Glas Alnavit Bio Nuss Nougat Creme
  • 4 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 100 g Puderzucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Päckchen Puddingpulver Schokolade
  • 50 g gehackte Haselnüsse
  • Fett für die Backform