Zubereitung

  1. Für den Teig Mehl und Salz in einer Schüssel mischen. Hefe in lauwarmem Wasser auflösen und mit den Knethaken des Handrührers unter das Mehl arbeiten. Olivenöl zugeben und alles zu einem glatten Teig verkneten. Zu einer Kugel formen und an einem warmen Ort für ca. 90 Minuten gehen lassen.
  2. Für die Creme Seidentofu mit der gewürfelten Zwiebel, Salz und Pfeffer cremig rühren.
  3. Für das aromatisierte Öl die gehackte Knoblauchzehe fein hacken und mit Olivenöl und Kräutern vermischen.
  4. Champignons und Tomaten in dünne Scheiben schneiden.
  5. Backofen auf 220°C vorheizen.
  6. Den Teig zu einem Kreis von ca. 26 cm Durchmesser ausrollen.
  7. Mit der Tofucreme bestreichen, mit Champignons und Tomaten belegen und mit Walnüssen bestreuen.
  8. Für ca. 20-30 Minuten backen.
  9. Nach dem Backen den Rucola auf der Pizza verteilen und mit dem aromatisierten Öl beträufeln.

Rucola Walnuss Pizza


glutenfrei

laktosefrei

ca. 60 min.

Zutaten

Für 1 Pizza

  • 250 g Alnavit Mehl Mix Basis
  • 1/4 Würfel Hefe
  • 1 Prise und 1 TL Salz
  • 125 ml lauwarmes Wasser
  • 1 EL und 3 EL Olivenöl
  • 200 g Seidentofu
  • 1 kleine rote Zwiebel
  • Pfeffer
  • 3 braune Champignons
  • 5 Datteltomaten
  • 1 EL gehackte Kräuter
  • 1 EL gehackte Walnüsse
  • 1 Handvoll Rucola
  • 1 gehackte Knoblauchzehe