Zubereitung

  1. Backmischung, Margarine und Sojajoghurt in einer Schüssel mit einem Handrührgerät 2 Min. zu einem cremigen Teig
    verrühren. Heißes Wasser unterrühren.
  2. Den Teig in 12 Muffin Förmchen füllen.
  3. Im vorgeheizten Backofen bei 190 °C (Ober- und Unterhitze) ca. 25 Min. backen und anschließend auskühlen lassen.
  4. Aus dem roten und weißen Fondant je zwei lange Schnüre rollen, nebeneinander legen, etwas andrücken und ineinander verdrehen. Mit einem Messer in 2 cm lange Stücke schneiden und aus jedem Stück ein Horn formen. Aus dem weißen Fondant zudem 24 kleine Einhorn-Ohren und 24 winzig kleine Kügelchen formen.
  5. 1-2 EL Puderzucker mit ein paar Wassertropfen zu einer klebrigen Masse verrühren. Für die Einhornköpfe mit einem dünnen Pinsel und der Klebmasse die Schokotropfen und kleinen weißen Fondant- Kügelchen als Augen sowie die Hörner und Ohren auf die Marshmallows kleben.
  6. Für das Frosting 150 g Margarine mit dem Handrührgerät auf höchster Stufe schaumig schlagen. Den Puderzucker darübersieben und weiterschlagen bis eine gebundene Masse entsteht. Dann mit dem Heidelbeersirup zu einer geschmeidigen Creme verrühren.
  7. Das Frosting in einen Sterntüllen-Spritzbeutel füllen und auf die Cupcakes spritzen. Die Einhornköpfe darauf setzen, leicht andrücken und mit bunten Streuseln garnieren.

Einhorn Cupcakes


glutenfrei

ca. 70 min.

Zutaten

Für 12 Stück

  • 1 Packung Bio Vanille Backmischung
  • 100 g Margarine
  • 225 g Sojajoghurt
  • 4 TL heißes Wasser
  • Für das Frosting:
  • 325 g Margarine
  • 300 g Puderzucker
  • 3 EL Heidelbeersirup
  • Für die Dekoration:
  • 12 Marshmallows
  • 50 g rotes Fondant
  • 60 g Weißes Fondant