Zubereitung

  1. Haferflocken, Nüsse, Ölsaaten und Kerne in eine Schüssel geben.
  2. Das Kokosöl in einem kleinen Topf erwärmen und mit dem Zimt, Kardamom und Salz verrühren. Das Öl über dem Müsli verteilen und gut vermengen.
  3. Das Müsli auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und bei 160 ° Umluft 10 Minuten backen. Dann alles einmal umrühren und das Blech anders herum in den Ofen schieben und das Müsli für weitere 8-10 Minuten backen. 5 Minuten vor Ende der Backzeit die Zitronenschale zum Müsli geben und mit backen.
  4. Das Müsli komplett auskühlen lassen und die gefriergetrockneten Beeren (oder kleingeschnittenen Trockenfrüchte) unterrühren.
  5. Das Beeren-Kardamom-Müsli hält sich luftdicht verschlossen ca. 3-4 Monate.

Beeren-Kardamom-Müsli


glutenfrei

laktosefrei

ca. 30 min.

Zutaten

Für 450 g Müsli

  • 200 g Alnavit Bio Haferflocken Großblatt
  • 100 g Nüsse nach Wahl (z.B. Haselnüsse, Walnüsse, Mandeln)
  • 50 g gemischte Ölsaaten und Kerne (z.B. Kürbis- oder Sonnenblumenkerne, Leinsamen, Sesam)
  • 1 TL Zimt
  • 1 Prise Meer- oder Steinsalz
  • ¼ TL Kardamom
  • 2 EL Kokosöl
  • 30 g gefriergetrocknete Beeren (z.B. Himbeeren, Erdbeeren oder Heidelbeeren) – alternativ getrocknete Apfelscheiben, Mango oder Ananas
  • 1 TL frisch abgeriebene Bio-Zitronenschale